Wir helfen Ihnen gesund zu werden.

Hypertherme intraperitoneale Chemoperfusionen (HIPEC)

Hypertherme intraperitoneale Chemoperfusionen (HIPEC)

Bereits seit Anfang 2010 behandeln wir in unserem Onkologischen Zentrum in Dachau die spezielle Krebsform "Peritonealkarzinose" mit dem derzeit modernsten Verfahren - der "Hyperthermen intraperitoneale Chemoperfusionen (HIPEC)".

Die HIPEC ist ein modernes Verfahren, welches besonders bei Patienten mit metastasierten Tumorerkrankungen eingesetzt werden kann. Das Verfahren kommt vor allen Dingen bei Patienten mit Pseudomyxoma peritonei oder bei Patienten mit Bauchfellmetastasierung des Appendikarzinoms, des colorectalen Karzinoms, des Mesothelioms, des Ovarialkarzinoms und des Magenkarzinoms zum Einsatz.

Medizinische Fragen können Sie auch im direkten Kontakt mit Herrn Prof. (Steinbeis-Hochschule Berlin) Dr. med. Dirk Hempel klären. 

Diagnostik, HIPEC

Onkologie Neusäss
Prof. (SHB) Dr.  Dirk Hempel MVZ GmbH - © 2018 - 2020